Samstag, 17. Mai 2014

Erdhaus

Ich dachte letztens nach der Hütte im Wald schon das ich so eine coole Art der  Unterkunft sicher kaum noch toppen kann. Aber es ist möglich auch weiterhin sau cool zu pennen. Ich habe heute ein Erdhaus gefunden in dem ich eine Nacht verbringen kann.

Dieses Erhaus besteht nur aus einem kleinen Raum, aber dieser ist dafür umso gemütlicher! Auch die nähere Umgebung in ist schick. Eine kleine Feuerstelle, Haufenweise Bänke und Sitzgelegenheiten um in der Sonne zu faulenzen und zu lesen, und ein Fluss um die Füsse abzukühlen.

Da der Ofen quasi direkt neben dem Bett steht (wo auch sonst wenn man nur einen kleinen Raum hat) kann man schön warm einschlafen, und Nachts wird es dann langsam kühler. Sehr angenehm. Ich habe hier so gut gepennt das ich nicht einmal gehört habe wie ein Kojote des Nachts 3 der Hühner gefressen hat. Und dabei glaube ich irgendwie kaum das die dabei keinen Mucks von sich gegeben haben...

Saucool, auch von außen!

Ich glaub ich bin ein Hobbit

Bollert wie irre - der kleine Ofen

Ich hab selten so stilvoll geschlafen

Selbstgebrautes Ingwerbier (lecker!) direkt
aus dem Kuehlschrank!




Keine Kommentare:

Kommentar posten